musiker

Rauschzeichen_Zitat_21


Robert Rausch und Florian Söllner – Rauschzeichen

… es gibt eigentlich gar keinen Robert Vogel mehr

HAMCHA:  Ist das Leben verschiedener Identitäten, was Prinz Chaos II. ja sehr stark beschäftigt, auch ein Thema für Euch?

FLORIAN SÖLLNER:  Für mich eigentlich überhaupt nicht. Ich bin der Floh Söllner und ich bin eigentlich immer so wie ich bin, auch auf der Bühne. Ich hab auch keine weiteren Künstlernamen. Nein.

ROBERT RAUSCH:  Bei mir ist es so, dass ich diesen Spaß mit Hubert Hogel noch immer mache. Ich heiße eigentlich Robert Vogel, nicht Robert Rausch. Diesen Namen habe ich mir gegeben, damit sich die Leute den besser merken. Ich fand „Robert Rausch und seine Zustände“ ist so ein Name, den man sich einfach merkt. Zustände habe ich gewählt, weil die Musiker…

FLORIAN SÖLLNER:  Rausch passt schon ganz gut zu Dir…

ROBERT RAUSCH:  Ja, Rausch passt ganz gut zu mir…, so ist es halt.

Prinz Chaos II.
Prinz Chaos II.

FLORIAN SÖLLNER:  Der Prinz hat ja von Donna Floriante bis hin zu Commander Shree Star Dust unterschiedlichste Namen, in der Politik heißt er so, auf der Bühne heißt er so, bei Mutti heißt er wieder anders… Na ja.

HAMCHA:  Es ist also eine Thematik, die Euch entweder nicht oder nur wenig beschäftigt?

FLORIAN SÖLLNER:  Mich überhaupt nicht.

ROBERT RAUSCH:  Ich bin jetzt auch nicht einer mit unterschiedlichen Rollen. Ich weiß gar nicht, ob Robert Rausch überhaupt eine Rolle ist, ich ertappe mich dabei, dass ich das schon ganz geworden bin. Es gibt eigentlich gar keinen Robert Vogel mehr.

FLORIAN SÖLLNER:  Sagt der Mann mit der Vogelmaske.

ROBERT RAUSCH:  Es ist so, dass ich Robert Rausch als Künstlernamen angenommen habe. Seit ich denke, dass ich einfach nur Künstler bin, ist das so und steht für die Ernsthaftigkeit, die ich in den letzten Jahren dazu bekommen habe. Ich habe die Entscheidung getroffen, nicht mehr zu arbeiten, irgendwie ist man dann nur noch Künstler. Eine Zeit lang denkt man, man macht irgendwas, dann merkt man, dass man wirklich da angekommen ist, wo man nur noch das Eine macht. (weiterlesen)

(Übersicht Rauschzeichen)

© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier – Impressum