Hitlers Seele ist zurück gekommen – opernhaft

Giora Feidman

Hitlers Seele ist zurückgekommen – opernhaft!

HAMCHA: Was wird geschehen, wenn wir sterben? – Was wird mit unseren Seelen geschehen?

FEIDMAN: Wir gehen da hin. [deutet zum Himmel] Wir gehen jede Nacht dort hin! Was geschieht, wenn wir schlafen? 90% der Seele geht heraus. 90 % geht heraus!

© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier
Giora Feidman, 2012

HAMCHA: Werden unsere Seelen zurück kommen?

FEIDMAN: Wenn wir die Reparatur fortsetzen müssen, Ja! – Ich bin sicher, dass die Seele von Hitler zurück gekommen ist  – opernhaft, wie er es gerne hatte. … Ja, Ja – Tacheles, oder nicht!?

HAMCHA: Erklären Sie mir bitte, was daran Tacheles ist.

FEIDMAN: Okay, ich werde es Dir erzählen. Ich hab das in meiner Familie. Da sind ein paar Jugendliche in Israel, eigentlich Kinder. Sieben Jahre alt, zwölf Jahre alt. Sie lernen Piano, darin sind sie besser. Ein Körper, ein Gehirn, das sieben, zehn oder zwölf Jahre alt ist, kann das gar nicht erreichen. Es ist dann eine Seele, die im Körper eines Pianisten war. Und mit dieser Information kam sie zurück, er kam zurück, jetzt! Ich verstehe wirklich überhaupt nichts von Genetik. Ich kenne nur das Wort Genetik, aber ich verstehe es nicht. –

 

Die Leute sagen, ich bin in der vierten Generation einer Klezmer Familie. Leute, mein Vater natürlich und Leute die meinen Großvater kannten, sagen, dass ich genau so wie meine Vorahnen spiele. Wenn mein Vater ein Konzert gab, erreichte er eine unglaubliche Perfektion. Das ist nicht physisch gemeint. Es hat nichts mit Genetik zu tun.

Ich habe das gleiche Problem mit den Augen wie mein Großvater. Hat Gott mich also bestraft? – Nein, Gott bestraft nicht! Gott, das ist meine Interpretation, Gott sagt ‘Ich sende dich zu einem bestimmten Zweck.’

Sag mir, warum in einer Familie vier Generationen das Gleiche tun? Ich habe nicht angefangen, ich habe weiter gemacht! Jetzt gibt es eine Generation, meine Kinder, die es nicht machen. Aber meine Enkel machen weiter! – Fabelhafte Musiker! Ich habe eine Enkelin, sie ist 21 und spielt unglaubliche Stücke. Es ist so, als ob Gott zu mir sagt, dass ist wieder meine Interpretation, ich möchte, dass du deine Augen schließt und nach innen blickst!’ Aber er hat mir keine Strafe gegeben. Warum nicht? Sollte ich vielleicht etwas schlecht gemacht haben? – Kann sein. Wenn dies der Fall ist, zahle ich den Preis – Karma, Karma! Aber höre, ich weiß nicht, ob ich das sagen darf, …  (weiterlesen)


© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier – Impressum

Hinterlasse eine Antwort