Giora Feidman: Ich bin ein Jude – der Arzt konnte keinen Unterschied hören

Giora Feidman

Sie wissen, ich bin ein Jude – der Arzt konnte keinen Unterschied hören!

© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier
Giora Feidman, 2012

FEIDMAN: Sie können nicht? – Okay. Ich habe einen Arzt gefragt. Ich bin zu ihm gegangen und habe gefragt, ob er hören kann, wie das Herz eines Christen schlägt. Ich habe ihm gesagt, ‚Hören Sie, Sie wissen, ich bin ein Jude’. – Er konnte keinen Unterschied hören! Der Puls einer Person sagt noch nicht einmal, ob jemand intelligent ist oder nicht. Es ist nur ein Pulsschlag … tak … tak … ! – Mit der Liebe ist es genau das Gleiche!

Sagen Sie mir, warum brauche ich Religion? Wenn es so ist, wie ich gesagt habe, sind wir nur eine Familie. Das ist der Punkt! Was man heute in der Religion sieht, ist keine Religion! Es ist nur eine kommerzielle Einrichtung! Da gibt es eine andere Sache. Manchmal kritisieren wir die Religion, weil wir die religiösen Menschen sehen. Die Religionsmenschen sind nicht die Religion. Die Religionsmenschen sind nicht die Religion! Der Vatikan repräsentiert nicht und im Judentum haben wir das Problem, dass wir keine Führer haben. Wir haben keine Moschee, wir haben keinen Abraham, wir haben keinen Jacob, wir haben nichts! Das ist das Problem des Judentums. Und der Papst ist nicht Jesus. – Er ist weit weg davon! Die Katastrophe ist im Charakter, das ist aber nicht die Religion. Doch wir brauchen Religion! Wenn wir keine Religion hätten, würden die Christen Jesus eines Tages aus dem Gras holen! Weil sie nicht sein könnten. Sie könnten nicht sein, ohne den bewunderten Kadaver! – Man braucht das nicht! Jesus war ein Prophet, vielleicht einer der Propheten! – Nicht weil wir die besseren Juden gewesen wären und gewusst hätten was wir taten. Sie [deutet nach oben, die Red.] haben ihn mit einer Botschaft geschickt! ‚God sent this guy for a message!’ Sie machen all die Sachen mit den Heiligen, mit der Jungfrau Maria! Vergib mir bitte, ‘sie haben Jesus geschickt, um eine Botschaft zu bringen!’

Wie kann es sein, dass Mozart gestorben ist? Oder wo ist die Seele von Mozart, wo ist sie? – Arbeitet sie in einer Pizzeria!? Ich weiß es nicht. Oder High Tech oder Computer!? Die Seele, wo war sie? Die Propheten, wir haben Jesus, wir haben Moses, man hat all diese Propheten. Sie waren da, warum kommen sie nicht zurück? Manchmal möchte ich sagen, der Grund ist, weil sie nicht dort sind! (weiterlesen)


© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier – Impressum

HAMCHA art integration Heinz Michael Vilsmeier
“AORS” USE 2000 WANNSEE

Hinterlasse eine Antwort