Giora Feidman: Die Rolle des Judentums ist es, Licht in das Universum zu bringe

Giora Feidman

Die Rolle des Judentums ist es, Licht in das Universum zu bringen.

Giora Feidman und Gitanes Blondes, 2012

FEIDMAN: Die Kraft, die das jüdische Volk hat, liegt nicht darin, die besten Rechtsanwälte oder die besten Wissenschaftler zu stellen. Sie liegt darin, die Tora zu studieren und sie zu teilen. Dabei geht es nicht um einen Juden als einem menschlichen Wesen, es geht um die Schöpfung. Die Schöpfung! Das steht da geschrieben. Es ist geschrieben! Es ist sehr kompliziert, die Tora zu studieren, denn ohne Studium der Kabbala kann man sie nicht verstehen. – Wissen Sie, was die Kabbala ist? – Dagegen ist die Tora ein Buch für Kinder. Alles ist ein Akkord. Um diesen Akkord zu verstehen, muss man die Kabbala studieren. Ich habe die Kabbala studiert, aber die Kabbala ist etwas Genetisches. Wenn man aus einer Familie stammt, die die Kabbala studiert, ist man vielleicht auch in der Lage dazu, … I don’t know! Studieren Sie die Kabbala – vielleicht, vielleicht verstehen sie etwas! Ich bin darin involviert! Ich bin darin involviert! Ich bin darin involviert! Man sagt, Jude sein oder kein Jude sein! Ja, ich habe verstanden. Ich bin 76 Jahre alt, ich habe im Laufe meines Lebens verstanden, was meine Rolle ist.
http://youtu.be/NILbOeDKfSY
Was ist meine Rolle? Wissen Sie, was im Heiligen Buch geschrieben ist? – „Light to the Universe!“ Die Rolle des Judentums auf diesem Planeten ist es, Licht in das Universum zu bringen. Das Judentum wurde dem jüdischen Volk nicht für das jüdische Volk gegeben! Dem jüdischen Volk wurde die besondere Kraft gegeben, dieses Geheimnis mit der ganzen Menschheit zu teilen. (weiterlesen)

© 2012 HAMCHA art integration, Heinz Michael Vilsmeier – Impressum

Hinterlasse eine Antwort